Bastel-Tipp

„Regenmacher“ basteln Dafür brauchst du: leere Chipsdose, farbiges Tonpapier, Holz- oder Wachsstifte, Draht, kleine Kieselsteine, Backpapier, Haushaltsgummis, Paketschnur, bunte Federn u.a. Sachen zum Dekorieren Und so geht’s: Das Tonpapier wird so zurechtgeschnitten, dass es die ganze Dose bedeckt. Malt auf das farbige Papier ein buntes Muster mit den Holz- oder Wachsstiften und klebt es um die Chipsdose. Danach schneidet ihr mit einer Zange ein Stück Draht in der Länge der Chipsdose zurecht. Dieses wird zu einer Rolle gewickelt und in die Chipsdose gesteckt. Danach werden die Kieselsteine in die Dose gefüllt und mit dem dazugehörigen Plastikdeckel verschlossen. Schneidet zwei Kreise aus Backpapier aus und befestigt die Backpapierkreise mit Haushaltsgummis an der Ober- und Unterseite des Regenmachers. Bindet zuletzt noch Paketschnüre zur Verzierung um den Regenmacher und beklebt ihn mit Federn, Knöpfen und anderen Dekosachen.