Wintertannen auf dem Grünen Platz: Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Baumschmücken eingeladen

Weihnachtlicher Glanz für die Sindelfinger Mitte: Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, kreativ zu werden und rund 150 Tannen auf dem Grünen Platz und umliegenden Bereichen in der Innenstadt zu schmücken. Basierend auf Ideen aus der Bürgerschaft plant die Arbeitsgemeinschaft Grüner Platz zudem weitere Maßnahmen zur Platzgestaltung und -bespielung.




Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer, Sabine Duffner von der ARGE Grüner Platz und Citymanager Jan Gaiser schmücken bei schönstem Winterwetter den ersten Baum.

Zu den großen Weihnachtsbäumen auf dem Marktplatz und dem Wettbachplatz gesellen sich in diesem Jahr weitere 150 Wintertannen aus dem Sindelfinger Stadtwald, die in den kommenden Wochen den Grünen Platz, den Wettbachplatz und die umliegende Innenstadt zieren. „Ich freue mich sehr über diese Aktion unserer ‚Arbeitsgemeinschaft Grüner Platz‘, die in dieser etwas anderen Adventszeit Vorweihnachtsstimmung in unsere Innenstadt einziehen lässt – und an der sich alle Sindelfingerinnen und Sindelfinger beteiligen können: Sie alle sind herzlich eingeladen, sich eine der vielen Tannen auszusuchen und weihnachtlich zu schmücken, sei es mit Kugeln, Zapfen oder selbstgebastelten Kleinigkeiten,“ so Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer. „Ich freue mich schon jetzt auf kreativ gestaltete Bäumchen, die den Bürgerinnen und Bürgern gerade in diesen schwierigen Zeiten einen besinnlichen Innenstadtbesuch bescheren.“

Sabine Duffner, die als Mitglied der ARGE Grüner Platz, die Idee des gemeinschaftlichen Tannenschmückens hatte, ist begeistert: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit unserem Weihnachtsbaumkonzept auf dem Grünen Platz einen vorweihnachtlichen Akzent für unsere Innenstadt setzen können. Die ARGE Grüner Platz wünscht sich, dass sich viele kleine und große Mitbürgerinnen und Mitbürger beim Baumschmücken beteiligen. Ein herzliches Dankeschön für die Ideenumsetzung an Herrn Gaiser vom City Marketing und an Frau Hemme vom Amt für Grün und Umwelt der Stadtverwaltung Sindelfingen.“

An der Aktion beteiligen sich auch Gewerbetreibende aus der Sindelfinger Mitte sowie KiTas und Grundschulen in Sindelfingen. Bürgerinnen und Bürger können sich ihren Baum selbst auswählen und schmücken, wichtige Hinweise und Spielregeln zur Aktion sind unter www.sindelfingen.de/gruenerplatz zusammengestellt.

Alle Schmückerinnen und Schmücker sind herzlich eingeladen ihr Meisterwerk per Foto zu dokumentieren und an presse@sindelfingen.de zu senden. In sozialen Medien können die Bilder mit dem Hashtag #sindelfingendekoriert gepostet werden.

Weitere Projekte auf dem Grünen Platz geplant

Basierend auf Ideen, die Bürgerinnen und Bürger u. a. bei einer Beteiligungsveranstaltung im Sommer und über ein Online-Ideenformular einbringen konnten, plant die Arbeitsgemeinschaft Grüner Platz gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus der Stadtgesellschaft derzeit weitere Projekte für den Platz. Dazu gehören eine Foto-Ausstellung ab dem 8. Dezember am Demokratie-Container anlässlich des Tags der Menschenrechte oder eine Graffiti-Aktion für die angrenzende Wand des Postgebäudes im Frühjahr. Auch Begrünungselemente sollen ergänzt werden: „Über den vergangenen Sommer konnten wir Erfahrungen und viele Ideen dazu sammeln, wie wir den bisherigen Gestaltungsrahmen erweitern und verbessern können, gleichzeitig aber genug Raum für Veranstaltungen lassen. So planen wir in der ARGE beispielsweise eine Ergänzung von Grünelementen an der Grenze zum Postparkplatz und wollen gemeinschaftlich weitere Begrünungsmaßnahmen angehen“, sagt Jan Gaiser. Für die Begrünung des ehemaligen Volksbankareals mit mobilen Pflanzkübeln hatte die Stadtverwaltung zuletzt auch die Zusage für eine Förderung des Bundes erhalten.

Für Rückfragen steht Jan Gaiser, Citymanager und Leiter der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Grüner Platz unter 07031 688 42–22 bzw. per Mail an jan.gaiser@sindelfingen.org zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar