Corona-Lagebericht 16. April 2021

Der wöchentliche Corona-Lagebericht zeigt die Entwicklung des Infektionsgeschehens in Sindelfingen und informiert über aktuelle Themen.

Aktuell sind in Sindelfingen und dem gesamten Landkreis wieder steigende Infiziertenzahlen zu verzeichnen. Nachdem seit Beginn der Woche mit der sognannten Notbremse bereits weitere Beschränkungen gelten – etwa für den Einzelhandel und Einrichtungen wie Museen -, treten am Samstag zusätzlich Ausgangsbeschränkungen zwischen 21 und 5 Uhr in Kraft, der Landkreis hat hierzu eine entsprechende Allgemeinverfügung veröffentlicht.

Das Land hatte zuletzt angekündigt, dass ab kommenden Montag, 19. April 2021, die Vergabe von Impfterminen für alle Menschen über 60 Jahre möglich ist, weitere Informationen sind auf der Webseite www.impfen-bw.de zu finden. Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur mit Termin. Die Anmeldung erfolgt telefonisch über eine zentrale Telefonnummer 116 117, auch die Anmeldung über die zentrale Anmeldeplattform www.impfterminservice.de ist möglich.

Aktuelle Infiziertenzahlen (Stand 15. April, 19:00 Uhr)

In Sindelfingen sind aktuell 153 Personen infiziert. Darüber hinaus ist bei 100 Personen die Min-destabsonderungsfrist bereits abgelaufen, sind jedoch noch nicht gesund gemeldet* Registrierte Gesamtinfektionen seit Beginn der Pandemie: 2800, davon wieder genesen 2509, davon verstorben 38.

*Hintergrund: Die Quarantäne von Infizierten dauert 14 Tage, die Personen müssen jedoch min-destens 48 Stunden symptomfrei sein (und dies melden) bevor die Quarantäne aufgehoben wird. Halten Symptome an, wird die Quarantäne verlängert.